Studienverbesserung

Home SchulAG' s Azubi Unterricht Sekundarschule Abitur Mathematik Biologie Chemie Medizin Ingenieure Lehramt GHR Statistik Programmierung Studienberatung Studienverbesserung Über mich

Studienverbesserung

Leider ist es in vielen Punkten an der UNI/FH studientechnisch nicht optimal. Ich würde mit wünschen, dass hier endlich Nägel mit Köpfen gemacht werden und eine europaweite Vereinheitlichung des Bachelor-Mastersystems auch tatsächlich durchgeführt wird. Es  wird zwar immer davon erzählt, aber die Fakten sehen völlig anders aus:

1) Nicht einmal in Deutschland kann man sich einen Bachelor gleichwertig anrechnen lassen, geschweige denn einzelne Studienleistungen. Noch immer gibt es Fachbereiche, die auch die doppelte Studienleistung nicht als gleichwertig anerkennen.

2)Prüfungswiederholungen sind in verschiedenen anderen Ländern beliebig oft möglich, welchen Grund hat es dann hier in Deutschland, es hier anders zu machen bzw. es differiert sogar von Uni zu Uni. Ich halte es auch für unnötigen Unsinn, die Prüfungstermine auf zwei Wochen zu konzentrieren und den Rest des Semesters nicht zu prüfen. Mehr Prüfungszeiträume verbessern den Studienerfolg. Dabei sollte man allerdings nicht den Schwierigkeitsgrad von Klausur zu Klausur erhöhen.

3) Professoren und Assistenten sollten abhängig von der Lehre besser bezahlt werden. Ein Dozent mit sehr vielen Klausuren und Prüfungen hat wesentlich mehr Arbeit als einer, der sich diese von seinem Assistenten halten lässt. Bei manchen Skripten kann man bei der Durchsicht .....und diese besser wegwerfen, auch halten es viele nicht für notwendig, Übungen und Aufgabensammlungen anzubieten (ich möchte hier viele Dozenten der FH Münster gerne ggf. als vorbildlich darstellen, aber es gibt auch Spezialfälle...) Viele halten die Studenten bezüglich der Prüfungsfragen absichtlich im Dunkeln und produzieren hohe Durchfallquoten jenseits 80%. Das können wir uns nicht leisten ! Hier werden auf Dauer hohe Kosten produziert, da ein durchgefallener Altstudent ggf. sein ganzes Leben arbeitslos bleibt.

4) Kennen Sie auch seltsame Gerichtsurteile zu Prüfungs oder UNI- Recht ? Schicken Sie mir den Link !

Daher meine Aufforderung: Schreibt mir, was ihr euch an Studienverbesserungen vorstellen könnt und helft mir bei unserem Projekt "Verbesserung der Studienbedingungen".

Kontakt  thomas.Musche@nachhilfe-muenster.de

 

 


Wir wollen natürlich die Professoren nicht vergessen, die einen vorbildlichen Unterricht leisten, weil sie

1) Kostenlose Übungsstunden für Studenten anbieten und über ein ausgereiftes didaktisches Konzept verfügen mit Lernzielkontrolen per Übungsaufgaben.

2) Sowohl Übungsaufgaben als auch Altklausuren mit Lösungen ins Netz stellen, um den Studenten optimal auf die Lernziele vorbereiten.

3)Stets ansprechbar sind für die Probleme der Studenten.

4) Für die Weiterbildung ihrer Assistenten sorgen, sodass dies kompetent als Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

5)Keine unnötigen Schwierigkeitsgrade in der Klausur fordern und gleichzeitig die Arbeitsmittel beschneiden (ohne Formelsammlung, ohne Taschenrechner...)

6)Die Nachklausuren nicht stets schwieriger machen als die Vorlesungsabschlussklausur 

Diesen Professoren und Dozenten sei hiermit ein großes Lob ausgestellt. Sie sorgen dafür, dass auch in Zukunft Deutschland in der Forschung einen Spitzenplatz behauptet. Solche Professoren sollte es mehr geben.